plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

20 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Das Ford Focus Forum
  Suche:

 Mal was anderes 28.01.2001 (10:50 Uhr) Micha aus Cottbus
Hi leute.
Ich habe mal ein ganz anderes Problem mit meinem Focus Tunier.
Ich will ein 25mmm² starkes Kabel in den Kofferraum legen(wegen ein bisschen Musike und so), da sagt mir doch die Werkstatt, das müsse außenherum geschehen. Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit mit einem Strippchen von 25² von der Batterie in den Kofferraum?
Ich meine ja nur, die wollen mir für das Kabelverlegen 400DM berechnen (4h Arbeit). Hat da irgentjemand Erfahrungen? Ich bin für jeden Tipp dankbar.
 Re: Mal was anderes 28.01.2001 (12:34 Uhr) hm
Hallo,
es gibt da mehrere Möglichkeiten das Kabel 2,5mm² zu verlegen. Unterm Fahrzeug würde ich es nicht verlegen.
Entweder bohrt man ein Loch zum Motorraum oder man legt es vom Motorraum durch den Kotflügel (mit Draht einziehen) zur A-Säule (dort ist ein Gummistopfen wo man in den Innenraum kommt ohne bohren) und dann an der Schwellerverkleidung im Innenraum nach hinten. Dazu benötigt man max. 1,5 Stunden.
Bei 400 DM sind normalerweise max. 3Arbeitsstunden kalkuliert, oder welche gute Ford-Werkstatt kalkuliert mit weniger als 140DM/H ? Wie gesagt in einer Qual. Ford-Werkstatt wird dies max. 210DM +Material kosten.
MfG
HM

 Re: Mal was anderes 28.01.2001 (13:55 Uhr) Micha aus Cottbus
>  Ja danke erstmal, aber es handelt sich hier um ein

              25mm²
starkes Kabel.
Ja, die Ford-Leute haben mir von jeglicher Bohrung abgeraten, da der Focus ohnehin schon Feuchtigkeitsprobleme hat.
Aber die Idee mit dem Radhaus muss ich mir mal genauer ansehen.
Wie gesagt danke erstmal, oder hast du noch ein Kommentar?
Micha
 Re: Mal was anderes 28.01.2001 (14:58 Uhr) hm
bevor ich mir ein Kabel mit dem Querschnitt von 25mm²
einbauen würde, käme bei mir erst mal einen vernünftigen Kondensator zum Verstärker. Kostet auch 400DM und bringt aber wesentlich mehr als nur eine dickere Zuleitung.

wenn man die Bohrung sorgfältig durchführt und abdichtet bringt sie sicherlich keine Probleme.


MfG
HM
Ps: ins Radhaus kommst du am ende des Kotflügels neben der Kunststoffabdeckung des Wischers.
 Re: Mal was anderes 28.01.2001 (17:42 Uhr) Heiko
Sagt mal ich vermute das hm hier den richtigen Querschnitt (2,5mm²) genannt hat oder???
ich kann mir echt nicht vorstellen ein 25 mm² Kabel in einem Auto zu verlegen, das sind 2,5 cm². Oder veranstaltest du Open Air´s  ?
 Re: Mal was anderes 29.01.2001 (08:25 Uhr) Martin M.
das glaube ich nicht !!! die von dir angenommenen 2,5mm2 taugen höchstens um ein paar lautsprecher zu verbinden aber nicht für eine endstufe. also ich selber habe sogar 35mm2 in meinem auto, das ist je nach endstufe auch nötig!!! ich hab mal ne tabelle für kabelqueschnitte eingefügt dort kann man mal schauen was für kabelquerschnitte nötig sind

Ampere         0-2 Meter 2-5 Meter 5-7 Meter
0 bis 20 A 4 Quadrat 6 Quadrat 10 Quadrat
21 bis 40 A 6 Quadrat 10 Quadrat 16 Quadrat
41 bis 60 A 10 Quadrat 16 Quadrat 25 Quadrat
61 bis 80 A 16 Quadrat 25 Quadrat 35 Quadrat
81 bis 100 A 25 Quadrat 35 Quadrat 50 Quadrat

wie du jetzt siehst sind 25mm2 nicht übertrieben da es bereits ab 40-60 ampere benötigt wird (40 ampere hat schon ne mittlere 4 kanal endstufe mit ca 4x100 watt). grundsätzlich kann das kabel eigentlich nicht dick genug sein. ein kondensator bringt auch nur dann was wenn genug strom hinten an der endstufe ankommt, was mit einem fuzelkabel von 2,5mm2 bestimmt nicht möglich ist.

 nan hallo 29.01.2001 (11:02 Uhr) Micha aus CB
>  Na hallo, ich glaube hier bin ich richtig.
Also mit einem 2,5² läuft eine normale Endstufe (ab 1* 300W aufwärts) vielleicht 5 min, dann brennt entweder der Focus, oder die Sicherung kommt.
Aber nochmal, ich will auf der Fahrerseite nach hinten gehen, komme ich da auch neben dem Scheibenwischer ins Radhaus? Ich habe gestern schon mal an der A-Säule nachgeschaut, konnte da aber keinen Gummipfrpofen sehen.
Vielleicht eine genauere Beschreibung der Lage?
Und wieder Danke schon im Voraus, ich sehe, hier gibt es Leute, die kiennen sich besser aus, als die Ford-Mitarbeiter ;-)
 Re: nan hallo 29.01.2001 (12:52 Uhr) Alex
Also  die Gummi-Abdeckung ist  oberhalb von der Aufhängung der Tür zu finden.

Ich habe das Kabel durch das Loch, was sich  am oberen Ende des Waschanlagenbehälter befindet, durchgezogen
und hab es dann unterhalb der Aufhängung der Motorraumklappe und oberhalb des Radkastens bis zu dieser Abdeckung
gezogen. (Abdeckung kann auch aus Plastik sein und einfach zum Öffnen.)

alex
 nan hallo 29.01.2001 (11:07 Uhr) Micha aus CB
>  Na hallo, ich glaube hier bin ich richtig.
Also mit einem 2,5² läuft eine normale Endstufe (ab 1* 300W aufwärts, und dann noch die Endstufe für die anderen Lautsprecher, da kommt man schon mal auf 60A und mehr!!) vielleicht 5 min, dann brennt entweder der Focus, oder die Sicherung kommt.
Aber nochmal, ich will auf der Fahrerseite nach hinten gehen, komme ich da auch neben dem Scheibenwischer ins Radhaus? Ich habe gestern schon mal an der A-Säule nachgeschaut, konnte da aber keinen Gummipfrpofen sehen.
Vielleicht eine genauere Beschreibung der Lage?
Und wieder Danke schon im Voraus, ich sehe, hier gibt es Leute, die kennen sich besser aus, als die Ford-Mitarbeiter ;-)
Und übrigens, ein Kondensator, welchen ich zu einer Grundausstattung zähle,kann nur den Strom

            PUFFERN
welcher auch hinten ankommt, er kann keinen erzeugen, wäre natürlich nicht schlecht!
 Re: nan hallo 29.01.2001 (19:10 Uhr) hm
Wenn Du schon so ne "irre" Anlage einbauen möchtest spare nicht am falschen Ende

Bei so ner Anlage treten sogar Spitzenleistungen von weit über 150A auf und Du wirst(sollte die Leistung voll gefahren werden) nicht lange Spass mit deinem Smart-Charge-Generatorsystem haben. Das vom Motorsteuergerät geregelten Ladesystem schafft es Spannungsabfälle sehr schnell nachzuregeln so dass es bei einer Leistungsstarken Soundanlage ohne entsprechenden Schutz zu Schäden am Generator kommen wird.(Selbstinduktionen)
MfG
HM
 Kein Betreff 30.01.2001 (06:52 Uhr) Micha
Hallo HM,
Du sprichst hier von entsprechendem Schutz.
Hast du Erfahrungen gemacht?
Wie soll der Schutz denn aussehen?
Ich hatte die gleiche Anlage voher in meinem Orion drin, da habe ich mir lediglich 2 mal die Lichtmaschine zerhauen, aber die gab es ja zum Glück auf dem Schrott.
Also, was kann ich tun?
Micha
 Re: 30.01.2001 (19:04 Uhr) hm
Hallo Micha,
Reduzieren kannst du das Induktionsproblem wenn du, wie schon gesagt einen vernünftigen Kondensator (1Farad) den es im HIFI-Fachhandel gibt kurz vor deinen Verstärker setzt.Dieser Puffert die extremen Spannungsschwankungen die vor allen Dingen dei der Basswiedergabe enstehen. Unter Umständen lohnt es sich zusätzlich ne Batterie als Puffer noch vor dem Kondensator in den Kofferraum zu stellen.

Wenn die modernen Kompactlimas andauernt die Maximalleistung bringen müssen über einen längeren Zeitraum wofür sie leider nicht ausgelegt sind sterben sie bald den Hitzetod.
Infos: www.visteon.com/technology/automotive/pdf/RCAlt.pdf

MfG
HM
 Kompaktlimas 31.01.2001 (07:19 Uhr) Micha
hallo,
Du müsstest einem Energieelektroniker mal erklären was ein Kompaktlima ist, denn von KFZ habe ich nicht so dolle Ahnung.
Einen Kondensator habe ich doch schon als GRUNDAUSSTATTUNG deklariert. Bekomme ich in den Focus vielleicht eine größere Lichtmaschine eingebaut?
 Re: Kompaktlimas 31.01.2001 (19:53 Uhr) hm
Hallo,
compact bedeutet maximale Hardware auf engstem Raum mit max. Leistung
Doch werden diese compactgeneratoren ständig mit maximalleistung gefahren schaffen sie es nicht die Wärme entsprechen abzuführen.
http://www.bosch.de/k/de/products/prod/alternator_lic_b.html
Ob man eine stärkere in den Focus einbauen kann weiss ich auf Anhieb nicht. Wenn du mir deine FgstNR. und eingebaute Generatorleistung  zumailst kann ich mich darüber schlau machen, brauche dazu allerdins etwas Zeit(2-4Wochen).
Den Stopfen findest du bei geöffneter Tür etwas unterhalb des oberen Türscharniers bevor der Kotflügel beginnt.Taste einfach mal bei geöffneter Fahrertür alles ums Scharnier mit den Fingern ab und du wirst schon den Stopfen finden.

MfG
HM
 Bohrung 29.01.2001 (17:05 Uhr) Sasterix
Also ich hab ein Loch zum Motorraum gebohrt und mit Karosseriedichtmasse abgedichtet. Keinerlei Probleme und unheimlich einfach und easy. Also machs so.. is am einfachsten.
 ALEX!!!!!! 31.01.2001 (12:30 Uhr) Micha aus CB
Hallo Alex!!!!!!
Ich war heute in meiner Ford Werkstatt, aber leider nicht mit meinem Auto.
Die haben mir nicht geglaubt, das ich mittels deiner beschriebenen Gummiabdeckungen (oder Plastik) in den Fahrzeuginnenraum gelange. Gibt es vielleicht Unterschiede zwischen Focus D und Focus CH ?
Und noch zu näheren Erläuterung: Ich habe einen Focus Turnier 1,6 deutsche Ausführung.
Aber irgend eine Lösung muss es doch geben, ich will auf keine Fall unter dem Fahrzeug langgehen und auch nicht bohren.
Bin dir für deine Antwort dankbar.
schulzemi@gmx.de oder telefon 0177 4789 664 (:-))

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ford Focus Forum". Die Überschrift des Forums ist "Das Ford Focus Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ford Focus Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.